Wir, die wir aus dem Berufsleben im öffentlichen Dienst oder im privatisierten Sektor ausgeschieden sind, benötigen im Alter gegenüber der Politik dringend eine parteienunabhängige Vertretung mit Kompetenz und Durchsetzungsstärke. Das gilt ebenso für Witwen und Witwer dieses Personenkreises.

Die richtige Wahl ist hier der BRH – der Seniorenverband im dbb.

Der BRH Berlin beweist seit Jahrzehnten, dass er für seine Mitglieder viel mehr erreichen kann, als ein einzelner Mensch vermag.

Wegen Maßnahmen der Regierung, die von vielen Bürgern als „sozialer Kahlschlag“ empfunden werden, gab es in der vergangenen Zeit vielfältige Demonstrationen und auch Widersprüche gegen amtliche Bescheide. Der BRH unterstützt seine Mitglieder dabei aktiv im Kampf um ihre Rechte.

Wir sind ein erfahrener, seriöser, gut organisierter, dem realen Leben zugewandter, auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung achtender, mit niedrigen Beitragssätzen und einer interessanten Zeitung („Aktiv im Ruhestand“ – siehe Button „Wir über uns“) ausgestatteter Seniorenverband.

In unseren Beiträgen sind – für alle Mitglieder bei Bedarf - kostenlose Rechtsberatung und Rechtsschutz enthalten, soweit sich das auf frühere Beschäftigungsverhältnisse im öffentlichen Dienst und auf Renten- und Versorgungsfragen erstreckt. Die Beitragshöhe richtet sich nach den Einkünften, dieser liegt zwischen 4 € bis 6 €.

Sollten Sie Interesse haben unserem eingetragenen Verein beizutreten, können Sie nachfolgend eine Beitrittserklärung   finden – ODER nehmen Sie telefonisch Kontakt auf mit unserer Geschäftsstelle.  ( 030/54396308)

Doppelmitgliedschaft in Aktivverbänden des dbb und im BRH

Der BRH Berlin als Seniorenverband im dbb kann die Interessen der Älteren punktgenau vertreten, denn hier agieren Senioren für Senioren!

StartseiteWoWir über unsInfosVeranstaltungenGruppenBeitrittLinksKontakt
A  A+  A++ (Schriftgröße ändern)